Wir...

 

 

Mein Name ist Kerstin Faßbender. Ich wohne mit meinem Mann René, unseren drei Labradorhündinnen Milka, Marie und Jette und unseren 3 Katzen am Stadtrand von Viersen - im kleinen ruhigen Ortsteil Helenabrunn.


Tiere haben mich immer schon begleitet und eine große Rolle in meinem Leben gespielt.


Nur für den Traum einen eigenen Hund zu besitzen habe ich lange kämpfen müssen. Als ich 13 Jahre alt war und meine Eltern meinten, dass ich jetzt Verantwortung für einen Hund tragen könnte, zog im März 1995 mein lang ersehnter Traum, unsere erste Labradorhündin Mandy, bei uns ein.


 Ihre großen dunklen Knopfaugen... - sie war eine Seele von Hund, die mich 15 Jahre treu begleitet hat.


Im März 2010 musste ich sie schweren Herzens gehen lassen. 

Sie hat uns viel gelehrt und viel gegeben. Egal wie viel Arbeit sie gemacht, wie viele Nerven sie gekostet oder wie viel Blödsinn sie verzapft hat - es gab nicht eine Sekunde, in der ich sie hätte missen wollen.


Sie hat uns gezeigt, dass ein Hund das größte Glück auf Erden ist.

Ich werde sie nie vergessen und bin unendlich dankbar, dass ich sie habe kennen lernen dürfen und das sie mein Hund war.


Im Mai 2008 zog dann unsere schwarze "Lakritzschnecke" Milka (Dajana vom Hörderhof) bei uns ein. Sie ist in allem das Gegenteil von Mandy. Sie ist sehr ruhig, hat aber einen enormen Dickkopf und weiß genau was sie will - aber gerade diese Eigenschaft macht sie so liebenswert und zu etwas ganz Besonderem. 

Wer Milka kennt weiß, dass man sie einfach lieben muss.  

 

Mit Milka kam auch der Traum von einer eigenen Zucht. Und so haben wir uns entschlossen im Februar 2010 unser Mariechen (Emely vom Hörderhof) dazu zu holen.


Marie ist ein Wirlbelwind. Den ganzen Tag will sie dir zu 100% gefallen, will immer etwas für dich tun - Schlaf und Ruhe sind für Marie nur vergeudete Zeit ("Time is Dummy"). Marie ist ein echtes Powerpaket mit ganz viel will to please.

 

Im Januar 2013 haben wir uns einen weiteren Traum erfüllt. Jette aus dem Kennel "Black Pearls of Mainhatten" zog bei uns ein. 


Es macht einfach nur Freude die Drei zu beobachten und das Leben mit ihnen zu genießen. Jede Minute ist so unendlich wertvoll. Egal wie schlecht du gelaunt bist, ob du zu unrecht schimpfst oder ungerecht zu ihnen bist - sie verzeihen dir alles, weil ihre Liebe zu dir grenzenlos ist...



Wer nie erfahren hat, wie es ist mit einem Hund sein Leben zu teilen hat eine wundervolle Lebenserfahrung ausgelassen.


Ich habe das große Glück, dass mein Mann Tiere genauso liebt und schätzt, wie ich es tue und er mich in all meinen Vorhaben unterstützt und mir den Rücken stärkt. Ohne ihn wären viele Dinge im Bezug auf meine Hunde nicht möglich und auch der Traum von einer eigenen Zucht - unvorstellbar.

Dafür bin ich ihm unendlich dankbar.




Im Juli 2011 wurde der Zwingerschutz „Sense of fortune“ vom V.D.H. und dem Dachverband F.C.I., erteilt.